Herzlich Willkommen auf den Seiten der Aachener TG

Sie finden bei uns Informationen zu unseren Abteilungen, aktuelle Wettkampfergebnisse - ergänzt mit Bildern und Berichten - und alles Wichtige zu unseren Veranstaltungen, insbesondere zum Winterlauf und zum Herbstlauf

Viel Spaß beim Stöbern!


News aus den Abteilungen

Deutsche Bestenlisten 2016 der Jugend U18 (m/w) Stand: 10.11.16

13 ATG-Platzierungen deutschlandweit in der U18: Nils Langemeyer Vierter, 3 x 1.000 m Staffel auf sechs, Max Nores vier-, Nils drei- und Carolin Führen (wieder) dreimal vertreten

Hatte die Jugend U16 bereits gut vorgelegt, packten die ein bzw. zwei Jahre älteren Jugendlichen U18 der ATG nochmals ein paar Platzierungen oben drauf. Allerdings half die U16 auch mit 4 Platzierungen bei den Älteren tatkräftig mit, die Gesamtzahl von 13 Nennungen zu erreichen. Zieht man weiter in Betracht, dass bei den U18ern die besten 50 Athleten genannt werden (bei U16ern „nur“ 30), dann kann man doch schon von einem Patt der beiden Altersklassen sprechen. weiterlesen

Abschlusswerfertag,Übach-Palenberg (01.10.)

Nordrheinrekord für Günter Ortmanns, Vereinsrekord für Johanna Giesen

Jedes Jahr ist es dasselbe, in der Winterlaufvorbereitung kommt der eine oder andere Wettkampfbericht erst mit Verspätung. So auch in diesem Fall die Leistungen unserer Werfer beim Abschlusswerfertag in Übach-Palenberg.
Im September hatte sich Johanna Giesen an gleicher Stelle den Regiotitel der U20 gesichert. Beim Abschlusswerfertag konnte sie ihre Bestleistung noch einmal steigern und mit 31,40 Metern den 20 Jahre alten Vereinsrekord von Evi Steinbach um 6 Zentimeter übertreffen. weiterlesen

Marathon-DM, Frankfurt (30.10.)

Irene läuft Vereinsrekord in Frankfurt

Schöne Bestzeiten beim Frankfurt-Marathon - Irene mit Vereinsrekord auf Platz 17, Stefan auf Platz 25 - Männer-Mannschaft kommt auf Platz 11

Für fast alle der angetretenen ATGer war der Frankfurt-Marathon eine kleine Überraschungskiste. Teilweise, weil es Marathon Debüts waren, teilweise aufgrund einer nicht ganz rund gelaufenen Vorbereitung. Umso erfreulicher, dass fast durchweg ausgesprochen gute Resultate herauskamen. Die Top-Platzierung aus ATG-Sicht erreichte Irene Basten. Bei ihrem zweiten Marathon verhinderten einige berufliche und private Termine eine optimale Vorbereitung, daher ging sie ohne konkrete Vorstellungen an die Zielzeit ins Rennen. Bei tollen Laufbedingungen kam Irene vom Start weg gut ins richtige Tempo. Es lief deutlich besser als gedacht und schnell realisierte sie, dass eine neue Bestzeit möglich sein könnte. Am Ende blieb die Uhr bei 2:55:48 Stunden stehen, knapp 2 Minuten schneller als beim Debüt- und Vereinsrekordlauf im letzten Jahr. Diese starke Zeit brachte sie auf Platz 4 der W30-Wertung, Platz 17 der Frauen DM Wertung und Platz 47 der Gesamtwertung. weiterlesen

Deutsche Bestenlisten 2016 der Jugend U16 (M/W14/15) Stand: 03.11.16

Acht Platzierungen der U16 in der nationalen Bestenliste: Laura Giese in der TopTen - Carolin Führen gleich dreimal vertreten 

Am Ende einer (erfolgreichen) Leichtathletiksaison gucken nicht nur die Athleten, Trainer und Vereine ein wenig resümierend zurück, sondern der Deutsche Leichtathletik Verband macht dies genauso! Der DLV hat mit der Veröffentlichung der jeweiligen nationalen Bestenlisten in den diversen Altersklasse begonnen; den Anfang machen - wie üblich - die Jüngsten in der Jugend U16. Hier werden in den vier Bestenlisten (männliche & weibliche 14 und 15-Jährige) jeweils die besten 30 Athleten deutschlandweit aufgezählt! Schön ist, dass wir „mittendrin und nicht nur dabei“ sind! weiterlesen

Winterlauf-Tauschbörse geöffnet

In den letzten Wochen haben wir wieder zahlreichen Läuferinnen und Läufern über die Warteliste einen Startplatz verschaffen können. Vielen, aber natürlich nicht allen. Damit möglichst viele derjenigen, die noch einen Startplatz suchen, versorgt werden, haben wir wieder eine Tauschbörse eingerichtet. Hier könnt Ihr untereinander Kontakt aufnehmen und Winterlauf-Startplätze privat tauschen. weiterlesen

Zwischen Herbstlauf und Winterlauf - Motivationsvortrag mit Fitnessexperten

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf - wie motiviere ich mich zum Training, wie bringe ich Hobby, Familie und Beruf unter einen Hut? Wir laden Euch herzlich ein, gemeinsam mit Experten diese Fragen zu diskutieren. Wertvolle Tipps, lustige Anekdoten und persönliche Erfahrungen werden eingebracht von Astrid Stienen, Profi-Triathletin, Mariam Kreusing, MedAix Running und Marco Fuchs, Personaltrainer und ehemaliger Basketballprofi. Die Moderation übernimmt Mia Kaeding von Antenne AC.

Mittwoch, 26.10.2016 ab 19:30 Uhr im Café Liege im Missio Haus, Anton-Kurze-Allee 3, 52064 Aachen. weiterlesen

Vorbereitungskurse auf den Winterlauf bei MedAix

An den sechs Sonntagen vor dem Winterlauf bietet unser Partner MedAix jedem Starter beim 54. ATG Winterlauf die Möglichkeit, die langen Trainingsläufe sonntags von 9.00 bis ca. 11.00 Uhr am Standort Eupener Strasse in der Gruppe mit Trainer durchzuführen. Ziel der Laufkurse ist es, den Winterlauf in 100 Minuten bzw. 130 Minuten zu schaffen. weiterlesen

54. Winterlauf: Teilnehmerlimit ist erreicht

Die 2500 Startplätze für den 54. Winterlauf sind vergeben, die Anmeldung ist geschlossen. Für all diejenigen, die die Anmeldephase verpasst haben ist das aber noch kein Grund aufzugeben. Wir haben wieder unsere bewährte Warteliste eingeschaltet. In den nächsten Tagen werden erfahrungsgemäß zahlreiche Startplätze wieder frei. Zuerst sortieren wir die Doppelmeldungen aus, dann werden eventuell nicht ausgeschöpfte Sponsorenkontingente wieder verfügbar. weiterlesen

2. Herbstlauf - sportlicher Rückblick

André und Gero nach tollem Fight gemeinsam auf Platz 2 (Foto: js)

"Wir sollten den Herbstlauf in Indian-Summer-Lauf umbenennen", diesen Vorschlag einer Teilnehmerin können wir uns fürs nächste Jahr ja überlegen ;-). Ganz egal wie er heißt, auch dieses Jahr war es wieder ein toller Sommertag, eigentlich zum schnellen Laufen viel zu warm. Der angenehme Schatten des Aachener Waldes glich die Sommerhitze weitgehend aus - angesichts einer Laufstrecke, die es in sich hat, war das auch gut so. Respekt und Anerkennung für alle Läuferinnen und Läufer, die bei diesen inoffiziellen "Aachener Berglaufmeisterschaften" ins Ziel gekommen sind! weiterlesen

Seiten