1. Wettkampf KiLa Pokal, Herzogenrath (04.03.)

U10-Team mit Trainerin

ATG-Kinder mit Spaß dabei - nur die Fahne fehlt noch

Nur ein kleiner Teil unserer großen Trainingsgruppen fand den Weg in die Dreifachhalle des Herzogenrather Schulzentrums, in die die DJK JS Herzogenrath zum Auftakt des Aachener KiLa Pokals eingeladen hatte. In der U10 ging eine reine ATG-Mannschaft an den Start, bei den U8 und U12 bildeten die ATG-Kinder ein gemeinsames Team mit Kindern der DJK Armada Euchen-Würselen. Beim Einmarsch zeigte sich schnell, dass ein ganz wichtiges Utensil für die Kinderleichtathletik noch fehlt: die Fahne. Es ist ja nicht so, dass die Aachener Turn-Gemeinde nicht über eine Vereinsfahne verfügen würde. Aber die Fahne, die schon vor 155 Jahren den Einmarsch von ATG-Sportlern begleitet hat, ist zugegebenermaßen nicht wirklich KiLa-tauglich wink. Bis zum nächsten Wettkampf gibt es eine neue, versprochen!

Viel Spaß hatten die Kinder trotzdem. Johanna Lorsy, Line Schmitz und Paul Sträter kamen im gemischten Team der U8 auf einen tollen zweiten Platz. Das U10 Team mit Chelsey Obiese, Colby Obiesie, Eva Drießen, Emma Keppler, Bogna Atachim, Philipp Lorsy und Miriam Arends kam auf einen ebenfalls richt guten dritten Platz . Tom Schaffrath, Felix Kreblow, Valéria Schlachetzki und Samuel Diarra belegten mit schönen Leistungen im gemischten Team ATG/Würselen Platz 6.

Am 10.6. geht es weiter mit dem nächsten Wettkampf des KiLa Pokals - dann hoffentlich mit mindestens drei vollständigen ATG-Teams.