Abendsportfest, Erkelenz (29.09)

Fynn, Luca und Ivan (v. l. n r.) mit ihren Tempomachern Theo, Max und Martin verbessern den 25 Jahre alten Kreisrekord um 8 Sekunden und schieben sich auf Platz eins in Deutschland ! (Foto: C. Schmitz)

Ivan, Fynn und Luca verbessern 25 Jahre alten U16-Kreisrekord in der 3 x 1000-m-Staffel (8:27,24 min) und laufen auf Platz eins .... in Deutschland !!! Andela mit 3.000-m-U16-Kreisrekord (11:01 min), Niklas stellt neuen 2000-m-U12-Vereinsrekord auf !

So wie unsere Sommersaison (erfolgreich) im April in Bottrop begonnen hatte, endete sie nun auch mit einem Paukenschlag in Erkelenz: die 3 x 1.000-m-Staffel der männlichen U16 in der Besetzung Ivan Blazevic, Fynn Bastian und Luca Thiele verbesserten in hervorragenden 8:27,24 min nicht nur ihre Bestzeit vom Titelgewinn bei den NRW-Meisterschaften um 20 sec, sondern auch den 25 Jahre alte Vereins- und Kreisrekord um 8 Sekunden (Bernd Flaming, Veit Pult und Philipp Nawrocki liefen damals 8:35 min im Jahre 1992). Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Männer-Tempomacher-Staffel (Martin Heuschen, Theo Leuders und Max von Danwitz) schoben sich die drei Youngster auch noch mit fünf Sekunden Vorsprung auf Platz eins der deutschen Bestenliste … Hut ab für die U16ern und vielen Dank an die Tempomacher! Da sowohl Fynn als auch Luca noch dem jüngeren Jahrgang angehören, steht für 2018 u. a. die NRW-Titelverteidigung und das  Verbleiben auf dem „Platz an der Sonne der Bestenliste im Fokus“ ! Schauen wir mal, wer das erfolgreiche Duo als Dritter in der nächsten Saison unterstützen wird / kann!

Rein vom Zeitablauf her hatte Andela ihren Bruder Ivan (und seine Staffel-Mitstreiter) ein wenig unter Druck gesetzt … denn doch schon sehr überraschend gelang es unserer talentierten Mittelstrecklerin ihre Bestleistung über die 3.000 m Strecke um 16 Sekunden auf hochwertige 11:01 min zu verbessern: das bedeutet Platz sechs in Deutschland und eine Verbesserung des noch recht frischen Kreisrekordes von Carolin Führen aus 2015 um zwei Sekunden. Anders als die Staffeljungs musste die erst 14 Jahre junge Kroatin ihre Kastanien ganz allein aus dem Feuer holen … spricht sie lief weite Teile dieser langen Strecke allein ohne Windschatten! Besonders beeindruckend war ihr tolles Finish auf der letzen Runde - weiter so, Andela!

Dass das Ausdauer-Talent wirklich in der Familie liegt, zeigte auch Andelas jüngste Schwester Iva (2007). Unsere schnelle Maus fegte förmlich fünfmal um die Stadionrunde und siegte auf der 2.000 m Strecke in starken 8:12 min mit ca. 40 sec Vorsprung … das war schon eine Demonstration, Iva!

Der gleichaltrige Niklas Patri (2007) stand wie Iva am 2000-m-Start und bewies unserem frisch gebackenen Kreisrekordhalter Luca Thiele, dass Rekorde nicht für die Ewigkeit sind … Niklas verbesserte nämlich Lucas Vereinsrekord aus dem Jahre 2014 um 4 Sekunden auf sehr schöne 7:06 min. Toll gemacht, Niklas!

Den Nachweis, dass Leichtathletik eine echte Familiensportart ist, erbrachte sein Bruder Jonas in der U14. Auch er ließ es auf der Fünfrunden-Distanz mit 6:36 min und persönlicher Bestleistung so richtig krachen. Stellt sich da vielleicht schon ein noch sehr junger aber flotter dritter Staffelläufer für die U16-Staffel in 2018 vor … ?

Ganz egal, jetzt ist erst mal SCHLUSS …. mit der Sommersaison 2017 und alle tanken neue Kräfte für die kommenden Aufgaben!

Ein besonderer Dank geht hier an die Verantwortlichen des örtlichen Ausrichters TV Erkelenz, die erst durch die Aufnahme der Staffelwettbewerbe ins Wettkampfprogramm das sehr schöne Ergebnis für die 3 x 1000 m Jungs ermöglichten !

ATG-Starter:

Männer:

3 x 1.000 m-Staffel                     Aachener TG      8:27,01 min     1. Platz

Martin Heuschen - Theon Leuders - Max von Danwitz

männliche Jgend U16:

3 x 1.000 m-Staffel                     Aachener TG      8:27,24 min     1. Platz, PB, VR, KR, Platz 1 Deutsche Bestenliste (30.9.17)

Ivan Blazevic (02) - Fynn Bastian (03) - Luca Thiele (03)

männliche Jugend U14:

2.000 m                                     Jonas Patri (05).        6:39,49 min   1.Platz.  PB

männliche Kinder U12:

2.000 m                                    Niklas Patri (07).          7:06,56 min 1. Platz   PB, VR

weibliche Jugend U16:

3.000 m                                     Andela Blazevic (03)     11:01,59 min   1. Platz, PB, VR, KR

weibliche Kinder U12:

2.000 m                                   Iva Blazevic (07)             8:12,70 min    1.Platz