Deutsche Bestenliste der männlichen U23, (Stand: 14.12.17)

Max (li.) und David (re.) sowohl beim Winterlauf als auch in der Deutschen Bestenliste weit vorne ... (Foto: Luisa Schnöring)

ATGer „schlagen“ wieder viermal zu: David Veith (10.000 m) und die 4x400-m-Staffel unter den Top 20 in Deutschland, David zusätzlich im Halbmarathon und Max Nores über 3.000 m vertreten

David Veith als „waschechter“ Junior U23 über die 10.000 m (33:05 min) und die reine 4x400-m-Jugendstaffel (3:22 min) mit David Salama, Jannis Wolff, Lukas Frings und Nils Langemeyer haben den Sprung in die nationale Top Twenty in diesem Jahr geschafft! Zusätzlich sammelt David auch noch Pünktchen für die ATG im Halbmarathon (1:14 Std) und Max Nores aus der Jugend U20 über 3.000 m (28./ 8:45 min) bringen uns nun auf in Summe bisher  50* Nennungen!

Es „fehlen“ somit zum Vorjahresniveau von 58 Platzierungen "nur" noch 8 Nennungen ... ob das die Männer (ohne die erfolgsverwöhnten Langstrecken-Mannschaften) hinbekommen werden ???

ATG-Platzierungen:

U23m:

Nores, Max (1999)       3000 m               8:45,05 min      28. Platz

Veith, David (1996)     10.000 m            33:05,73 min     20. Platz
                                    Halbmarathon    1:14:46 Std.      26. Platz

Aachener TG              4x400 m-Staffel  3:22,07 min        19. Platz
Salama, David (01) - Wolff, Jannis (98) - Frings, Lukas (98) - Langemeyer, Nils (99)


* ... wer genau aufgepasst hat, wird bemerkt haben, dass plötzlich Pippi Langstrumpf-mäßig 45 plus 4 Platzierungen 50 ergibt: Lösung des Problems ist nicht der erhöhte Alkoholkonsum des Autors in der Vorweihnachtszeit, sondern zwei Platzierungen die in der U18 über die 10km in der letzten Woche hinzugekommen sind und eine Platzierung in der M15 über 5km, die heraus gefallen ist ... die Bestenliste 2017 „lebt“ also bis zum 31.12. .. besonders in den Straßenlauf-Wettbewerben natürlich !