DLC-Sylvesterlauf, Aachen (31.12.)

Mit schönen Ergebnissen verabschiedeten sich die ATGer beim S(y)ilvesterlauf in der Aachener Innenstadt vom Sportjahr 2018. Insbesondere der Schülerlauf war deutlich geprägt von den Nachwuchsläufern vom Chorusberg. Jonas Patri gewann den über 1,9 Kilometer gehenden Auftakt des Wettkampftages in 5:32 Minuten. Dicht gefolgt von Luca Thiele, der mit 5:35 Minuten Zweiter wurde. Ebenfalls aufs Podium lief mit 6:09 Minuten Niklas Patri. Die drei holten sich auch die Altersklassensiege der U12 (Niklas), U14 (Jonas) und U16 (Luca).

Als Vierter knapp am Podest vorbei finishte Phlipp Wahlen in guten 6:17 Minuten. Zweiter wurde Philipp bei den U14. Sehr gute Platzierungen erreichten auch Elija Diarra auf Gesamtplatz 7 und Platz 2 der U16 und sein Bruder Samuel Diarra als Gesamtelfter und Vierter der U14.

Schnellster im ATG-Trikot beim 4,8 Kilometer Lauf war Nils Utecht, der nach 16:48 Minuten ins Ziel kam und damit Neunter der Gesamtwertung und Dritter der U20 wurde. Auf Platz 12 kam als Zweiter der U18 in 17:02 Minuten Leonhard Apel. Bei ihrem letzten Start im ATG-Trikot lief Claudia Valdix in 17:36 Minuten auf Platz 2 der Frauenwertung und war damit Schnellste der W35. Alles Gute fürs nächste Jahr, Caludia!

Franziska Fourné lief zum Abschluss eines von Verletzungen geprägten Wettkampfjahrs versöhnliche 18:59 Minuten. Die Streckenrekordhalterin gewann damit die Wertung der U23. Auf Platz 3 dieser Altersklasse kam in 20:48 Minuten Johanna Giesen. Ihr Bruder Jakob Giesen belegte in 18:32 Minuten denselben Platz bei der männlichen U23.

Zweite Plätze ihrer Altersklassen erliefen sich Sabine Jochum (W45, 23:50) und Micha Ivens (W50, 22:46).

Julia gewinnt 10er

Wie der 4,8-Kilomerter-Lauf war auch der 10,3-Kilometer-Lauf von einem schnellen Westfalen geprägt ;-). Aber schon auf Platz 9 kam mit Julia Kümpers die erste Frau ins Ziel. Julia gewann die 6 Runden durchs Aachener Zentrum in starken 36:54 Minuten. Vor ihr finishten mit Martin Pelzer und André Collet noch zwei weitere Läufer von Chorusberg. Martin konnte unseren Mann für die ganz langen Strecken auf den letzten Metern noch abfangen uns sicherte sich damit in 34:35 Minuten Platz 3. Er gewann damit auch die Wertung der M30, André lag als Gesamtvierter bei den M45 ganz vorn.

Weit vorne in ihren Altersklassen waren auch Christoph Schmitz als Dritter der M40 (40:37) und Ernst Wawra als Vierter der M45 (40:15) zu finden.

Alle ATG Ergebnisse:

1,9 km          
1. Jonas Patri 2005 m männliche Jugend U14 05:32
2. Luca Thiele 2003 m männliche Jugend U16 05:35
3. Niklas Patri 2007 m Kinder (männlich) U12 06:09
4. Philipp Wahlen 2005 m männliche Jugend U14 06:17
7. Elijah Diarra 2004 m männliche Jugend U16 06:32
11. Samuel Diarra 2006 m männliche Jugend U14 06:39
115. Jonathan Liebern 2009 m Kinder (männlich) U10 09:19
166. Johanna Lorsy 2010 w Kinder (weiblich) U10 10:41
4,8 km          
9. Nils Utecht 1999 m männliche Jugend U20 16:48
12. Leonard Apel 2002 m männliche Jugend U18 17:02
18. Claudia Valdix 1981 w Seniorinnen W35 17:36
23. Jakob Giesen 1997 m männliche Jugend U23 18:32
26. Franziska Fourné 1996 w weibliche Jugend U23 18:59
49. Annika Niederau 2005 w weibliche Jugend U14 20:02
54. Leah Giesen 2001 w weibliche Jugend U18 20:09
61. Manni Burger 1970 m Senioren M45 20:16
76. Johanna Giesen 1998 w weibliche Jugend U23 20:48
78. Dieter Burger 2002 m männliche Jugend U18 20:58
152. Jonas Elbert 2008 m Kinder (männlich) U12 22:44
154. Micha Ivens 1965 w Seniorinnen W50 22:46
178. Jolina Jochum 2001 w weibliche Jugend U18 23:14
207. Sabine Jochum 1969 w Seniorinnen W45 23:50
308. Rolf Weyres 1957 m Senioren M60 25:25
401. Fred Burger 2002 m männliche Jugend U18 26:34
411. Kerstin Aufderbeck-Schmitz 1963 w Seniorinnen W55 26:41
428. Fynn Franke 2006 m männliche Jugend U14 26:55
578. Martina Dohlen-Giesen 1969 w Seniorinnen W45 29:13
902. Paul Voigt 2008 m Kinder (männlich) U12 35:38
969. Jan Karl Klinkenberg 2008 m Kinder (männlich) U12 44:25
10,3 km          
3. Martin Pelzer 1988 m Senioren M30 34:35
4. Andre Collet 1971 m Senioren M45 34:41
9. Julia Kümpers 1992 w Frauen 36:54:
36. Ernst Wawra 1972 m Senioren M45 40:15
38. Christoph Schmitz 1976 m Senioren M40 40:37
389. Timm Keil 1988 m Senioren M30 56:40
390. Anne Otremba 1990 w Frauen 56:41
401. Birgit Soiron 1970 w Seniorinnen W45 57:01