enwor Cross, Kohlscheid (28.01.)

Jonas gewinnt in Kohlscheid (Foto: js)

Tagessiege für Carolin, Arne, Niklas, Jonas und Fynn - Niklas, Jonas und Fynn sichern sich vorzeitig Gesamtsieg

Echte Crossbedingungen fanden die ATG Schüler beim enwor Cross auf dem Kohlscheider Sportplatz Forensberg vor. Liebhaber von matschigem Boden kamen genauso auf ihre Kosten wie Crossläufer, die rutschige Schneepassagen bevorzugen. Gleich im ersten Lauf des Tages zeigte sich Arne Schneiders von den unterschiedlichen Bodenverhältnissen unbeeindruckt und sicherte sich mit einem starken Schlusssprint den Sieg bei den M7. Auf den Plätzen 4, 7 und 9 folgten Franz Kettler, Luca Celestino und Marc Falter. Im selben Lauf der jüngsten Teilnehmer lief Line Schmitz auf einen sehr guten zweiten Platz bei den Mädchen. Sechste wurde hier Ria Pohle.

Vierte Plätze belegten bei den W und M8 Emma Keppler und Taylor Lennartz. Bogna Atachim wurde Fünfte bei den Mädchen, Arndt Pohle belegte Platz 6 bei den Jungen. Bei den Jungen M9 kamen Philipp Lorsy und Jan Konnegen auf die Plätze 6 und 7. Elise Rothe und Mathilde Keppler belegten bei den gleichalten Mädchen die Plätze 7 und 8.

Mit deutlichem Vorsprung gewann Niklas Patri den Lauf der M10. Nach 3 Siegen in Folge bedeutete der Tagessieg auch gleichzeitig den Sieg in der Gesamtwertung des Schüler-Waldlaufcups. Achter wurde Kenneth Helmer. Auf Platz 5 der M11 kam Malte Falkenburger ins Ziel.

Jonas Patri machte es bei den M13 seinem Bruder nach und sicherte sich mit seinem dritten Sieg in Folge auch den Pokal des Gesamtsiegers. Übrigens nicht in seiner Altersklasse sondern, da er im ersten Serienlauf aufgrund der Kreismeisterschaftswertung hochgestartet ist, bei der ein Jahr älteren Konkurrenz.

Heftige Konkurrenz gab es auch im Lauf der M14. Hier lieferten sich Fynn Bastian und Luca Thiele ein heißes, Trainingsgruppen-internes Duell. Luca übernahm den Großteil der Führungsarbeit, konnte sich aber nicht von Fynn absetzen. Auf der Zielgeraden spielte Fynn seine Sprintstärke aus und sicherte sich den Tagessieg.

Ein taktisch gut eingeteiltes Rennen lief Carolin Weins. Im  in diesem Jahr ungewohnt gut gefüllten Lauf der W15 kontrollierte Carolin die nicht nur quantitav sondern auch qualitativ starke Feld und gewann mit 8 Sekunden Vorsprung.

In der Gesamtwertung liegen den schon als Gesamtsieger feststehenden Brüdern Niklas und Jonas Patri noch einige weitere ATGer ausgesprochen aussichtsreich. Arne Schneiders führt nach 2 Siegen in Folge die Wertung der M7 an. Bei den M8 liegt Lian Goldmann, der in Kohlscheid nicht am Start war, mit einem Punkt vorne. Noch knapper ist es bei den M12, wo Philipp Wahlen punktgleich mit einem Kohlscheider Konkurrenten auf Platz 1 liegt. Bei den M14 führt Fynn Bastian uneinholbar vor Luca Thiele und Henning Glock - auch Fynn kann schon einen Platz in der Pokal-Vitrine bereit stellen.

Bei den Mädchen W8 und W9 liegen Bogna Atachim, Emma Keppler und Elise Rothe zwar etwas zurück, beim abschließenden Heimrennen am Chorusberg ist aber vielleicht noch etwas möglich. Knapp geht es bei den W15 zu. Trotz zweier Siege liegt Carolin Weins nur einen Punkt vor ihrer schärfsten Verfolgerin.

Wie jedes Jahr erwarten wir wieder spannende Läufe beim Finale des Waldlaufcups am 11. Februar.

ATG-Ergebnisse

W7
2. Schmitz, Line 10 Aachener TG 2:30
6. Pohle, Ria 11 Aachener TG 3:19

W8
4. Keppler, Emma 09 Aachener TG 3:16
5. Atachim, Bogna 09 Aachener TG 3:18

W9
7. Rothe, Elise 08 Aachener TG 3:10
8. Kettler, Mathilde 08 Aachener TG 3:10

W15
1. Weins, Caroline 02 Aachener TG 5:12

M7
1. Schneiders, Arne 10 Aachener TG 2:20
4. Kettler, Franz 10 Aachener TG 2:26
7. Celestino, Luca 10 Aachener TG 2:39
9. Falter, Marc 10 Aachener TG 2:44

M8
4. Lennartz, Taylor 09 Aachener TG 3:21
6. Pohle, Arndt 09 Aachener TG 3:30

M9
6. Lorsy, Philipp 08 Aachener TG 3:04
7. Konnegen, Jan 08 Aachener TG 3:05

M10
1. Patri, Niklas 07 Aachener TG 4:14
8. Helmer, Kenneth 07 Aachener TG 5:24

M11
5. Falkenburger, Malte 06 Aachener TG 5:05

M13
1. Patri, Jonas 05 Aachener TG 4:32

M14
1. Bastian, Fynn 03 Aachener TG 6:08
2. Thiele, Luca 03 Aachener TG 6:11