Hallensportfest Teutonia Lanstrop, Dortmund (08.01.)

800-m-Sieger Fynn: 800-m laufen ist kein "Wattepusten" ! (Foto: J. Graf)

18 ATGer setzen mit 15 PBs erste Achtungszeichen: Nils (1.) & David (2.) mit Spitzenzeiten auf der Viertelmeile, Fynn gewinnt die 800-m

„... und da waren sie wieder unsere 18 (Luxus-) Probleme!“  Bitte habt (wieder einmal) dafür Verständnis, dass nicht jede (gute) Leistung bei der Fülle an ATG-Ergebnissen explizit im Textteil erwähnt werden kann; im Ergebnisteil (s. unten) findet ihr alle „Facts“ im Einzelnen!

In der weiblichen Jugend U20 und in der Frauenklasse beendeten Elena Weins und Pia Kremer  ihre 400-m-Tests für die anstehenden Landesmeisterschaften erfolgreich auf dem guten dritten (Elena) und sechsten Platz (Pia) obwohl beide noch ein wenig mit den Nachwehen ihrer Erkältungen zu kämpfen hatte.

Eine Altersklasse darunter in der U18 sorgten sowohl Lisa Schiffers (8,46 / 28,12 sec) als auch Ricarda Kutsch (8,56 / 27,99 sec) für sehr schöne Sprintdoubles, die jeweils mit PB über 60 und Hallen-PB über die 200m endeten. Bei den Hallenbestleistungen über 200 m schloss sich Laura Offermanns direkt mit an. Gleichfalls HPB bedeuteten die 9,46 m mit der Kugel für Lisa! Carolin Führen erreichte bei ihrem Hallendebüt 2017 einen sechsten Platz über 800 m (2:25 min) wird aber in diesem Jahr keine komplette Hallensaison laufen.

In der Männerklasse stellte Thomas Haroche gleich bei seinem ersten Start im ATG-Trikot seine persönliche Bestleistung über 60 m ein (7,62 sec). Ebenso wie Jakob Giesen (PB 7,67 sec) erzielte er die (B-) Norm für die LVN-Hallenmeisterschaften in Leverkusen!

In der männlichen U20 ließen es gleich zwei 400-m-Läufer der ATG so richtig krachen. Nils Langemeyer knackte zum ersten Mal unter dem Hallendach die 51-sec-Grenze  und gewann den gesamten Wettkampf mit sehr guten 50,99 sec. Mit dieser Hallen-PB schiebt sich Nils ebenso unter die Top Ten der U20 in Deutschland (Stand: 16.1.17) wie in der U18 David Salama. Mit seinen sehr guten 52,31 sec (PB) finishte David auch bei den älteren U20ern auf den zweiten Gesamtplatz der Veranstaltung. Beide scheinen sehr gut für die kommenden LVN Hallenmeisterschaften gerüstet zu sein! We will see!

Wie schon die U18 Mädchen zeigten auch bei den gleichaltrigen Jungs gleich zwei Sprinter, dass es offensichtlich in die richtige Richtung geht: Nils Schidlowski (7,71 sec / 24,94 sec) und Jaris Lanzendörfer (7,97 / 25,48 sec) erzielten ebenfalls beide absolute persönliche Bestleistung über die 60- und Hallen-PB über die 200-m-Strecke!

Unser jüngster Starter des Tages Fynn Bastian gehörte gleich mit zu den Erfolgreichsten! So gewann er mit schönen 2:18 min das Halbmeilenrennen in der M14! Bis zu seinen ersten Hallentitelkämpfen in Düsseldorf im März ist noch ein klein wenig Zeit um an dieser schon guten Form zu pfeilen.

Die älteren Athleten (U18 bis Hauptklasse) haben es da schon ein wenig "eiliger"! Am 21./22. Januar "steigen" bereits ihre Landestitelkämpfe - wir werden berichten!

ATG-Ergebnisse:

Frauen

60 m - 24. Kremer Pia-Sophie 1995 Aachener TG  8,60 sec

400 m - 6. Kremer Pia-Sophie 1995 Aachener TG 62,07 sec

weibliche Jugend U20:

60 m - 25. Meeßen Lea 2001 Aachener TG 8,82 sec

200 m - 18. Malangré Clara 1999  Aachener TG  28,65 sec

400 m - 3. Weins Elena 2000 Aachener TG  64,70 sec

weibliche Jugend U18:

60 m - VL - Schiffers Lisa 2000 Aachener TG  8,46 sec (PB)

60 m - VL - Kutsch Ricarda 2000  Aachener TG 8,56 sec (PB)

200 m - 18. Kutsch Ricarda 2000 Aachener TG 27,99 sec (HPB)

200 m - 20.Schiffers Lisa 2000  Aachener TG 28,12 sec (HPB)

200 m - 48. Offermanns Laura 2000 Aachener TG 30,87 sec (HPB)

800 m - 6. Führen Carolin 2001 Aachener TG  2:25,49 min

800 m - 16. Giesen Leah 2001 Aachener TG  2:39,15 min

800 m - 22. Meeßen Lea 2001 Aachener TG  2:49,31 min

Kugel - 9. Schiffers Lisa 2000 Aachener TG  9,46 m (HPB)

Männer:

60 m - 31. Haroche Thomas 1995  Aachener TG  7,62 sec (=PB)

60 m - 33. Giesen Jakob 1997 Aachener TG  7,67 sec (PB)

200 m -  27. Haroche Thomas 1995 Aachener TG 25,29 sec

männliche Jugend U20:

60 m - 22. Senior Renzo 1999 Aachener TG   7,78 sec (PB)

400 m - 1. Langemeyer Nils 1999 Aachener TG  50,99 sec  (HPB)

400 m - 2. Salama David  2001  Aachener TG  52,31 sec (PB)

männliche Jugend U18:

60 m - 14. Schidlowski Nils 2000  Aachener TG  7,71 sec (PB)

60 m - 31. Lanzendörfer Jaris 2000 Aachener TG 7,97 sec (PB)

200 m - 12. Schidlowski Nils 2000 Aachener TG  24,94 sec (HPB)

200 m - 20. Lanzendörfer Jaris 2000 Aachener TG  25,48 sec (PB)

männliche Jugend M14:

800 m - 1. Bastian Fynn 2003 Aachener TG  2:18,76 min