LVN-Blockwettkämpfe M/WU16, Aachen (14.05.)

Stella Gerhards erkämpft vierten Platz bei ihrem ersten Blockwettkampf, Laura Giese auf Platz 9

Das Aachener Waldstadion war in diesem Jahr der Austragungsort der LV-Blockmehrkämpfe der Altersklasse U16. Bei gutem und sonnigen Frühlingswetter boten sich zu dieser frühen Jahreszeit beste Bedingungen für die Austragung der Landesmeisterschaften. Nachdem die Herren der Schöpfung den Anfang am Samstag machten, zogen am Sonntag die Mädels mit ihren Wettkämpfen nach.

An diesem Sonntag gesellte sich zu unserer Mehrkämpferin und Stabhochspringerin Laura Giese erstmals die aus dem Mittelstreckenbereich kommende Stella Gerhards dazu. Während Laura im Block Wurf ihr Glück versuchte, hatte sich Stella für den Block Lauf entschieden. In beiden Blöcken sind die Disziplinen 80m Hürden, 100m und Weitsprung vertreten. Laura hatte das Pech, dass Sie beim Aufwärmen für die Hürden einen bösen Sturz mit Blessuren erlitt. Trotzdem schaffte sie die phsychische Meisterleistung das nachfolgende Rennen konzentriert und schnell zu absolvieren. Die Belohnung war eine neue persönliche Bestleistung. Der weitere Wettkampf gestaltete sich für sie dann aber zunehmend schwierig und zeigte einmal mehr, wie viel Energie bei dieser ersten Disziplin hatte eingesetzt werden müssen. Mit dem 9. Platz schrammte sie nur ganz knapp an einem Urkundenplatz vorbei (8 Athleten werden mit Urkunden bedacht). Vor allem zeigte Laura, dass sie sich läuferisch deutlich weiterentwickelt hat. Das wird schon, Laura, dies war nur der Anfang...

Stella war als Neuling im Mehrkampf ohne große Ansprüche gestartet. Diese Lockerheit und Freude an den neuen Herausforderungen stellte das Erfolgsrezept dar und trug sie von Disziplin zu Disziplin mit neuen Bestleistungen. Als dann auch noch die Zitterdisziplin Ballwurf mit neuer Bestweite gelang, wusste sich die Mittelstrecklerin Stella vor dem abschließenden 2000-m-Lauf im sicheren Zielhafen. Der erreichte 4. Platz war die große Überraschung des Tages und ein wunderbarer Abschluß dieser Veranstaltung. Wie bei den großen Mehrkämpfern waren gleich drei Betreuer vor Ort, um unsere Nachwuchsathletinnen zu coachen. Daher ein Dankeschön an Peter Lindner und Nico Beckers für die tatkräftige Hilfe.

 

 

ATG-Ergebnisse:

weibliche Jugend W15:

Block Wurf:

 

9.   Giese Laura 2002 NO Aachener TG 2237 Pkt  
   
13,73 sec
+1,2
(489)
18,10 m

(359)
(848)
13,95 sec
-0,3
(482)
(1330)
4,27 m
-2,9
(467)
(1797)
9,19 m

(440)
(2237)

 

Block Lauf:

 

4.   Gerhards Stella Lucia 2002 NO Aachener TG 2041 Pkt  
   

16,00 sec
+0,5
(383)

4,20 m
+0,7
(459)
(842)
14,31 sec
-1,3
(454)
(1296)
24,50 m

(340)
(1636)
8:21,59 min

(405)
(2041)