offene Kreismeisterschaften Kreis Niederrhein-West, Krefeld (02.07.)

15 ATGer erzielen 15 Bestleistungen & 7 Tagessiege, David mit tollem Sprint-Doppelsieg, gelungener Test für NRW- und Deutsche Meisterschaften (Erfurt) 

Die offenen Kreismeisterschaften in Uerdingen standen für unsere Athleten unter jeweils ganz unterschiedlichen  Vorzeichen: die Einen testeten für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt, Andere für die NRW-Jugend-Meisterschaften in Wattenscheid, die an den kommenden beiden Wochenenden ausgetragen werden und wieder Andere waren einfach nur froh, in diesen Zeiten zwischen den großen Titelkämpfen Wettkämpfe mit guter Konkurrenz in fahrbarer Entfernung zu finden.

In Toto kamen alle auf ihre Kosten und konnten Bestleistungen und / oder wertvolle Erfahrungen wieder mit zurück in die Kaiserstadt bringen ...

Unsere 4 x 400-m-DM-Mädels waren tatsächlich vollzählig zum Abschlusstest in Uerdingen „angetreten“. Carolin Führen (Erste in 61,11 sec ) und Leah Giesen (Zweite in 61,29 sec) lieferten sich auf der Stadionrunde ein „kameradschaftliches Duell“ bis zum Zielstrich und zeigten beide mit persönlicher Bestleistung, dass die DM-Form da zu sein scheint. Auf den Unterdistanzen stellte sich Ricarda Kutsch  (13,47 sec / 27,49 sec ) der Konkurrenz war aber mit diesen Zeiten nicht ganz so happy wie die beiden Erstgenannten. Die Vierte im Bunde  - Clara Malangré - entschied sich kurzfristig „nur zu trainieren“ und aufgrund ihrer Abiturfeier am Vorabend nicht zu starten ... in Summe alles Bestens: die Staffel für Erfurt steht und wir drücken alle die Daumen!

Jeweils auf Unterdistanzen oder in anderen Disziplinen als üblich starteten unsere Teilnehmer  bei den kommenden NRW-Jugend-Titelkämpfen: allen voran zeigte David Salama bei seinem Doppelsieg in der U18, dass auch die Sprintform stimmt: 100 m in 11,75 sec (PB um 2 Zehntel verbessert) und die 200-m-PB um eine Hundertstel verpasst (23,35 sec) lassen für Wattenscheid (dort läuft er wieder die Viertelmeile) hoffen. In der U16 stellten sich sowohl Ivan Blazevic (02) als auch Luca Thiele (03) der 300-m-Konkurrenz: Beide 800-m-Läufer zeigten, dass der Schnelligkeitsnachweis geglückt ist: die Uhren zeigten für beide PB: 40,74 sec (Ivan)  und 42,48 sec für den jüngeren Luca! Bei den Mädchen startete unsere LVN-Hürdenmeisterin Nuria Bayila nicht nur über die 100-m-flach-Strecke (13,63 sec), sondern erzielte auch mit Kugel und dem Diskus neue PBs. Im Weitsprung ließ sie 4,40 m folgen. Genauso alt wie Nuria aber noch ohne NRW-Quali saß Andela Blazevic im Startblock für die 300 m: 48,44 sec, PB und Platz sechs bei den ein Jahr älteren Schülerinnen waren ihre Ausbeute. Am Mittwoch in Herzogenrath versucht sie über die 800-m-Strecke die noch fehlende Quali nachzuliefern ... toi, toi, toi !

Vier Starts und gleich vier Medaillen gab es in der W15 für  Wendy Alex zu bestaunen: dem Sieg über 100 m (13,52 sec), Platz zwei mit dem Speer (27,08 m) und Bronze mit dem Diskus (24,30 m) ließ sie noch eine silberne Plakette und PB mit der Kugel folgen (9,78 m)!

Bei vier Starts kam Laura Schaffrath in der W13 sogar mit drei PBs nach Hause: 1,36 m im Hoch-, 4,05 m im Weitsprung und 16,50 m bei ihrem Speerwurfsieg lauten jetzt ihre neue Hausrekorde.  Auch über die 75 m schrammte sie nur hauchdünn mit 11,32 sec an ihrer PB vorbei. Unsere jüngste Starterin des Tages Iva Blazevic bei den Kindern W10 hatte sich nicht nur „ihr ATG-Trikot“ selber gebastelt und bemalt (selbst die Sponsoren waren verewigt !) sondern sie zeigte auch auf der 800-m-Strecke, was in ihr steckt: bei ihrem tollem Siegeslauf verbesserte sie ihre PB gleich um sieben Sekunden auf 2:54,21 min, gut gemacht, Iva!

Die zweitschnellste Zeit seiner noch jungen Laufbahn erzielte Leonard Apel (02) bei seinem schönen dritten Platz über die 800 m (2:18,89 min) - bei etwas gleichmäßigerem Tempo wird da auch noch das eine oder andere „Sekündchen„ drin sein ...

Dass nicht nur der „Nachwuchs“ gut in Form ist, sondern dass auch die Athleten der Hauptklasse fit sind, zeigten bei den Männern Jonas Oberste-Frielinghaus mit Doppel-PB über die Kurzsprints: 11,84 sec (100 m) und 24,02 sec (200 m) ließen ein breites Grinsen auf Jonas´ Gesicht entstehen !  Jakob Giesen gewann den Dreisprung mit 12,10 m  und verpasste seine PB nur um knappe 12 cm !  Beim nächsten Mal geht es bestimmt noch ein Stückchen weiter, Jakob! Bei den Frauen ging Mira Jacobs mit schönen 12,90 sec über 100 m und der Silbermedaille nach Hause. Sie wartet bei einer sehr schönen Konstanz bei Zeiten zwischen 12,85 und 12,90 sec noch auf den Ausrutscher nach oben ... dran bleiben, Mira! Das wird schon in den nächsten Rennen werden ...

ATG-Ergebnisse:

Frauen:

100 m Jacobs, Mira (96)   2. Platz    12,90 sec (+1,9)

weibliche Jugend U18

100 m  Kutsch, Ricarda (00)            5. Platz 13,47 sec (0,0)

200 m  Kutsch, Ricarda (00)            3. Platz   27,49 sec (0,0)

400 m  Führen, Carolin (01)            1. Platz    61,11 sec, PB

400 m  Giesen, Leah (01)               2. Platz   61,28 sec, PB

weibliche Jugend W15

100 m Alex, Wendy (02)        1. Platz 13,52 sec (-0,1)

300 m  Blazevic, Andela (03)  6. Platz 48,44 sec, PB

Kugel  Alex, Wendy (02)         3. Platz  9,78 m, PB

Diskus  Alex, Wendy (02)        3. Platz  24,30 m

Speer  Alex, Wendy (02)        2. Platz  27,08 m

weibliche Jugend W14

100 m Bayila, Nuria (03)         6. Platz   13,63 sec (+1,5)

Weit  Bayila, Nuria (03)           7. Platz   4,40 (+0,5)

Kugel Bayila, Nuria (03)          6. Platz     7,56 m, PB

Diskus  Bayila, Nuria (03)        4. Platz   16,35 m, PB

weibliche Jugend W13

75 m  Schaffrath, Laura (04) 9. Platz    11,32 sec 

Hoch  Schaffrath, Laura (04) 2. Platz     1,36 m =PB

Weit  Schaffrath, Laura (04) 9. Platz     4,05 m, PB

Speer Schaffrath, Laura (04) 1. Platz   16,50 m, PB

weibliche Kinder W10

800 m Blazevic, Iva (07)         1. Platz  2:54,21 min, PB

Männer

100 m Oberste-Frielinghaus (95) 3. Platz  11,84 sec (+2,0), PB

200 m Oberste-Frielinghaus (95) 3. Platz  24,02 sec (+0,7), PB

Drei      Giesen, Jakob (97)           1. Platz  12,10 m (+0,8)

männliche Jugend U18

100 m Salama, David (01)            1. Platz  11,75 sec (+0,9), PB

200 m Salama, David (01)            1. Platz  23,35 sec (+0,3)

männliche Jugend M15

300 m Blazevic, Ivan (02) 7. Platz    40,74 sec, PB

300 m  Thiele, Luca (03)      8. Platz    42,48 sec, PB

800 m Apel, Leonard (02) 3. Platz   2:18,89 min