PTSV Hallensporfest, Dortmund (17.12.)

Sieben ATG Starter - sieben Hallenbestleistungen! Carolin schnellste Jugendliche und Gold über die 800 m (2:20 min), Ivan Zweiter & Fynn Dritter über die halbe Meile - beide in 2:10 min, brasilianischer Neuzugang Guilherme gewinnt beim Debüthallenwettkampf sein 800 m Rennen (2:03 min)

Wenn sieben Starter sieben Hallenbestleistungen erreichen, hört sich das nach „eitel Sonnenschein" an allen Fronten an .... ganz so war es allerdings doch nicht und (wie immer) muss jedes Ergebnis gesondert betrachtet werden!

Bei Carolin Führen (2001) „lachte allerdings tatsächlich die Sonne vom Himmel“: überlegener 800-m-Sieg in den Jugendklassen mit neuer Hallenbestleistung von 2:20 min brachte sie nach einer doch recht beschwerlichen Hallensaison 2016/17 mehr als zum Lächeln. Dass da noch ein wenig Luft nach oben ist, meinte sie aufgrund des frühen (Hallen-)Saison-Zeitpunktes und der Tatsache, dass sie ganz allein lief, danach dann selber ! Schön wär´s !

Andela Blazevic (2003) startete eine Klasse hoch und erzielte zwar ebenfalls eine neue 800-m-Hallen-PB, war allerdings mit ihren 2:37 min und Platz sieben nicht ganz zufrieden. Dieser Lauf war allerdings ganz bewusst aus dem vollen Training heraus gelaufen worden (Do., Fr. und Samstag hatte sie noch trainiert) und der famose 10-km-Lauf von vor einer Woche steckte wohl auch noch in den Beinen! Also Kopf hoch, beim nächsten Lauf wird es (viel) schneller!

Bei Leah Giesen (ebenfalls in der U18) stand dieser Wettkampf ein wenig mehr unter dem Vorzeichen der Standortbestimmung nach einen kleinen Trainingsrückstand: zwei Hallenbestleistungen über die 60 und 200 m (28,52 sec) kamen heraus, allerdings waren es auch ihre Debütläufe unter dem Hallendach über diese Strecke !

Pia-Sophie Kremer in der Frauenklasse (95) merkt zur Zeit wie das volle Arbeitsleben so „schmeckt“! Aufgrund ihres Berufseinstieges hat sie zur Zeit ihr Trainingspensum auf ein Drittel reduzieren müssen, und sie bestritt diesen Wettkampf einfach, weil es ihr Spaß macht! So gab es keine 60- oder 200-m-PB aber wir wissen jetzt, wo sie sie sportlich gesehen steht.

Die beiden U16-Jungs Ivan Blazevic (02) und Fynn Bastian (03) starteten ebenfalls in die U18 hoch und holten jeweils in Hallenbestleistung von 2:10 min Silber (Ivan) und Bronze (Fynn) auf den vier Hallenrunden! Dass der Letztgenannte als der Jüngere glücklicher aus der Wäsche guckte als unser junger Kroate, war wohl selbstverständlich! Unser frisch gebackene Kreisrekordler über die 10-km-Strecke hatte die Anstrengung dieses Strassenlaufes wohl noch genauso in den Beinen wie seine Schwester!  

Zum ersten Mal überhaupt in seinem Leben betrat unser brasilianischer Neuzugang Guilherme Padua de Goueva (96) eine Leichtathletik-Halle. Und diese Hallen Atmosphäre nutzte unser südamerikanisches Lauftalent gleich um seinem wohlklingenden Namen selber alle Ehre zu machen! Er gewann sein taktisch fehlerfrei gelaufenes Halbmeilen-Rennen sehr überlegen in schönen 2:03 min und blieb lediglich wenige Zehntel über seiner absoluten Freiluft PB ... eine Seltenheit in der Halle!

Bei den diversen Silvesterläufen und den Hallenwettkämpfen 2018 werden wir weiter auf die Jagd nach neuen Bestleistungen und guten Platzierungen gehen ... und berichten!
 

 

ATG-Ergebnisse

Männer

Padua de Goueva, Guilherme (96)   7. Platz     800 m  2:03,27 min (HPB)

 

männliche Jugend U18

Blazevic, Ivan (02)                            2. Platz    800 m   2:10,35 min  (HPB)

Bastian, Fynn (03)                            3. Platz    800 m    2:10,62 min (HPB)

 

Frauen

Kremer, Pia-Sophia (95)                  VL              60 m      8,94 sec

                                                         16. Platz     200 m   28,28 sec 

 

weibliche Jugend U18

Giesen, Leah (01)                               VL            60 m    9,01 sec (HPB)

                                                           28. Platz  200 m   28,52 sec (HPB)

 

Führen, Carolin (01)                         1. Platz      800 m  2:20,98 min (HPB)

Blazevic, Andela (03)                       7. Platz      800 m  2:37,79 min (HPB)