Vorschau 1. Lauf TK Bahnlaufserie

TK Bahnlaufserie im Waldstadion

Morgen eröffnen wir mit dem ersten Lauf der TK Bahnlaufserie die Bahnsaison im Aachener Waldstadion. Wir freuen uns über sehr gut, in manchen Fällen sogar etwas zu gut gefüllte Läufe. Angesichts der 46 Meldungen, die alleine für den dritten Zeitlauf eingegangen sind, werden wir zusätzlich einen vierten Lauf anbieten. Eine "Zwangsaufteilung" werden wir nicht vornehmen. Da wir neben der klassischen Zielbildauswertung diesmal auch unser Transpondersystem einsetzen, sollte die Auswertung auch bei so großen Starterfeldern problemlos funktionieren. Wer aber lieber die 25 Runden in einem kleineren Läuferfeld absolvieren möchte, kann gerne in den zusätzlichen Lauf wechseln. Eine Mitteilung dazu an meldungen@atg-leichtathletik.de wäre hilfreich.

In den vierten Lauf haben wir auch alle gesetzt, die keine Meldezeit angegeben haben. Sollte hier noch jemand den Wunsch auf einen Wechsel in einen anderen Lauf haben (mit Ausnahme des überfüllten Lauf 3), meldet Euch bitte möglichst bis heute,  21 Uhr (meldungen@atg-leichtathletik.de). Angehängt findet Ihr zur Übersicht die Meldelisten nach Verein und nach Lauf sortiert.

Wie oben schon erwähnt, werden wir in Sachen Zeitnahme etwas Neues ausprobieren. Zum Rundenzählen und zur Rundenanzeige nutzen wir das Euch allen von Volks- und Straßenläufen bekannte System mit Transpondern in der Startnummer. Dadurch sollten alle Unstimmigkeiten zwischen Läufern und Rundenzählern der Vergangenheit angehören. Außerdem bieten wir Euch damit den Service, nach dem Lauf online Eure genauen Rundenzeiten einsehen zu können. Ausführliche Infos zur Zeitnahme findet Ihr unter http://www.atg-aachen.de/zeitmessung

Die wichtigste Information für Euch Läufer: wir können dank der eingesetzten Technik eigentlich immer eine korrekte Zielzeit ermitteln. Nur in einem Fall nicht: wenn Ihr zu wenige Runden gelaufen seid. Auch hier wollen wir Euch mit Technik unterstützen. Aber letztendlich liegt die Verantwortung dafür bei Euch. Im Zweifel also lieber eine Runde zu viel als eine zu wenig laufen ...

Urkunden zu den Regionsmeisterschaften können wir auf Wunsch nach Beendigung des letzten Laufes drucken. Da erfahrungsgmäß die meisten Teilnehmer nicht auf das Ende des letzten Laufes warten wollen (in diesem Jahr dauert es ja noch eine Stunde länger), werden wir keine Siegerehrung durchführen. Regionsmeisterschafts-Urkunden und Wimpel liegen beim nächsten Lauf der Serie zum Abholen bereit. Urkunden zur Bahnlaufserie können wie gewohnt nach Beendigung der Serienwertung online gedruckt werden.

Alle Infos zur Bahnlaufserie findet Ihr unter http://www.atg-aachen.de/content/atg-bahnlaufserie

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Anreise und viel Spaß und Erfolg beim ersten Lauf der TK Bahnlaufserie.

Anhang: