Herzlich willkommen auf den ATG-Leichtathletikseiten

Hier findet Ihr Informationen zu unseren Veranstaltungen, insbesondere zum Winterlauf, zum Herbstlauf, zur TK-Bahnlaufserie zum Nobis-Printencross und zur Laufchallenge, außerdem Infos zu unseren Trainingsgruppen, News  von Wettkämpfen, viele Bilder und jede Menge Statistik.

Viel Spaß auf unseren Seiten!


 

News

Vorschau 2. Lauf TK Bahnlaufserie

Vorschau Bahnlaufserie 5.000m (Foto: Christoph Schmitz)

Ab 18.30 Uhr gehr es morgen im Aachener Waldstadion weiter mit der TK Bahnlaufserie 2018. Das schöne Meldeergebnis des ersten Laufes habt Ihr diesmal noch getoppt. Wir freuen uns über 131 Läuferinnen und Läufer, die die 12,5 Runden auf der Bahn in Angriff nehmen wollen. Teilnehmerlisten nach Lauf und nach Verein sortiert findet Ihr im Anhang. Wie schon beim 10er ist auch diesmal wieder der letzte Lauf sehr voll. Beim ersten Serienlauf hatten wir einen zusätzlichen Lauf eingerichtet, der sich dann aber am Wettkampftag als unnötig herausgestellt hat. Daher werden wir für morgen erstmal auf die Einrichtung eines zusätzlichen Laufes verzichten. weiterlesen

Werferabend, Chorusberg (20.04.)

Sommerlicher Werferabend am Chorusberg

So schön sind unsere Werfer lange nicht mehr in die Saison gestartet. Häufig ist ein Frühjahrswerfertag mit frostigen Fingern und kalten Temperaturen verbunden. An diesem April-Freitag war es ein richtiger Sommertag, bei dem man sich eher Gedanken um einen Sonnenbrand machen musste. Die Stimmung bei ATGern, den Athleten unserer befreundeten Nachbarvereine und den auswärtigen Startern war gut, auf die Leistungen wirkten sich die guten Bedingungen sehr positiv aus - es hagelte Bestleistungen. weiterlesen

Deutsche Post Marathon, Bonn (15.04.)

Julia und Irene erfolgreich beim Bonner Halbmarathon

Traditionsgemäß ist die ATG beim Bonn Marathon vertreten, diesmal waren es zwei Läuferinnen, die über die Halbmarathondistanz an den Start gingen. Und dies sogar sehr erfolgreich: Julia Kümpers, extra aus Flensburg angereist, lief neue persönliche Bestzeit in 1:21:53 Stunden und schaffte mit Platz 3 bei dem gut besetzen Lauf sogar den Sprung auf’s Treppchen. Irene Winkemann, erst 1,5 Wochen zuvor mit soliden 39:12 Minuten beim Beuler 10er nach längerer Trainingspause ins Wettkampfjahr eingestiegen, erzielte beim Bonner Halbmarathon mit einer Zeit von 1:24:52 Stunden Platz 7 und war damit auch sehr zufrieden. weiterlesen

TK Bahnlaufserie Lauf 1, Waldstadion (14.04.)

Martin gewinnt vor Lothar und Henrik (Foto: Christoph Schmitz)

Mit drei schönen 10.000m-Läufen haben am vergangenen Samstag die Langstreckler der Region die Wettkampfsaison im schönsten Leichtathletikstadion weit und breit, dem Aachener Waldstadion, eröffnet. Bei ziemlich guten Laufbedingungen, vielleicht für den einen oder anderen etwas zu warm, ging es bei diesem ersten Lauf der TK Bahnlaufserie 2018 sowohl um gute Platzierungen in der Regionsmeisterschaftswertung als auch um Punkte in der Serienwertung. Als schnellster Teilnehmer des Tages konnte Martin Pelzer die meisten Punkte sammeln. Der Seriensieger von 2013 kam im schnellen zweiten Lauf mit 34:13,95 Minuten ins Ziel und setzt sich damit an die Spitze der Wertung. Allerdings nur mit einem ganz knappen 2-Punkte-Vorsprung auf die beiden Verfolger Lothar Wyrwoll und Henrik Hoffmann. Lothar und ATG-Neuzugang Henrik bei seinem ersten Auftritt im ATG-Trikot lieferten sich ein spannendes Duell um Platz 2, das Lothar in 34:16,10 Minuten mit einer halben Sekunde Vorsprung für sich entscheiden konnte. weiterlesen

Vorschau 1. Lauf TK Bahnlaufserie

TK Bahnlaufserie im Waldstadion

Morgen eröffnen wir mit dem ersten Lauf der TK Bahnlaufserie die Bahnsaison im Aachener Waldstadion. Wir freuen uns über sehr gut, in manchen Fällen sogar etwas zu gut gefüllte Läufe. Angesichts der 46 Meldungen, die alleine für den dritten Zeitlauf eingegangen sind, werden wir zusätzlich einen vierten Lauf anbieten. Eine "Zwangsaufteilung" werden wir nicht vornehmen. Da wir neben der klassischen Zielbildauswertung diesmal auch unser Transpondersystem einsetzen, sollte die Auswertung auch bei so großen Starterfeldern problemlos funktionieren. Wer aber lieber die 25 Runden in einem kleineren Läuferfeld absolvieren möchte, kann gerne in den zusätzlichen Lauf wechseln. Eine Mitteilung dazu an meldungen@atg-leichtathletik.de wäre hilfreich. weiterlesen

40. Internationaler Osterlauf, Eupen (31.03.)

Martin und Pascal erfolgreich in Eupen (Foto: Günter Drießen)

Beim traditionellen Osterlauf in Eupen starteten drei ATG-Läufer im Hauptlauf über 15,7 Kilometer. Der selektive Streckenverlauf zum Eupener Stausee, durch den Eupener Wald und wieder rauf in die Oberstadt verlangte den Läufern alles ab. In einer Zeit von 52:06 Minuten erkämpfte sich Martin Heuschen einen hervorragenden 3. Platz, nur 20 Sekunden hinter dem Sieger Christoph Gallo und 12 Sekunden hinter dem Ex-ATGer Andreas Forneck. Einen dritten Platz belegte auch Pascal Bachhofer in der U20-Klasse. Erstmalig über eine so lange Distanz bei einem Wettkampf unterwegs, finishte Pascal in 63:06 Minuten auf Platz 37 von 477 Läuferinnen und Läufern. Gerald Stüber kam mit 1:16,44 Stunden auf Platz 7 der M60. weiterlesen

33. Dürener Stadtlauf, Düren (11.03.)

5 km: Nils siegt im Gesamteinlauf - 10 KM: Winfried M60-Sieger, Tanja Fünfte der Hauptklasse

In der alten "Dürener Heimat" siegte Nils Utecht auf der 5 km Distanz mit einer Zeit von 17:29 min mit mehr als einer Minute Vorsprung im Gesamteinlauf und natürlich dann auch in der männlichen Jugend U20.

Deutlich knapper ging es über die 10 km zu ... dennoch gewann Winfried Willems mit 17 sec Vorsprung die M60 Wertung in 40:42 min. Tanja Döring kam in der Frauen Hauptklasse auf einem guten fünften Platz ins Ziel (47:30 min). weiterlesen

Ki-La Hallenwettkampf, Herzogenrath (03.03.)

Unsere U10 Mannschaft in Herzogenrath

U8 gewinnt, U10 auf Platz 3

Mit viel Spaß haben zwei ATG Mannschaften am Kinderleichtathletik Hallenwettkampf der DJK JS Herzogenrath teilgenommen. Die momentan umgehende Grippewelle sorgte leider für eine geringe Beteiligung und zeigte einen der größten Schwachpunkte der neuen Kinderleichtathletik auf. Fielen früher Kinder aufgrund von Krankheit aus, konnten die anderen trotzdem dem Wettkampf bestreiten. Es entfiel nur die Mannschaftswertung. Heute heißt es "alle oder keiner" - an diesem Wettkampftag ging das Pendel eindeutig in Richtung "keiner". Unsere U12 bekamen leider keine vollständige Mannschaft zusammen, Philipp Lorsy übernahm daher statt einer eigenen Wettkampfteilnahme erfolgreich den Job als Betreuer und Motivator unserer U10. weiterlesen

Seiten

News abonnieren