Herzlich willkommen auf den ATG-Leichtathletikseiten

Hier findet Ihr Informationen zu unseren Veranstaltungen, insbesondere zum Winterlauf, zum Herbstlauf, zur TK-Bahnlaufserie zum Nobis-Printencross und zur Laufchallenge, außerdem Infos zu unseren Trainingsgruppen, News  von Wettkämpfen, viele Bilder und jede Menge Statistik.

Viel Spaß auf unseren Seiten!


 

News

40. Internationaler Osterlauf, Eupen (31.03.)

Martin und Pascal erfolgreich in Eupen (Foto: Günter Drießen)

Beim traditionellen Osterlauf in Eupen starteten drei ATG-Läufer im Hauptlauf über 15,7 Kilometer. Der selektive Streckenverlauf zum Eupener Stausee, durch den Eupener Wald und wieder rauf in die Oberstadt verlangte den Läufern alles ab. In einer Zeit von 52:06 Minuten erkämpfte sich Martin Heuschen einen hervorragenden 3. Platz, nur 20 Sekunden hinter dem Sieger Christoph Gallo und 12 Sekunden hinter dem Ex-ATGer Andreas Forneck. Einen dritten Platz belegte auch Pascal Bachhofer in der U20-Klasse. Erstmalig über eine so lange Distanz bei einem Wettkampf unterwegs, finishte Pascal in 63:06 Minuten auf Platz 37 von 477 Läuferinnen und Läufern. Gerald Stüber kam mit 1:16,44 Stunden auf Platz 7 der M60. weiterlesen

33. Dürener Stadtlauf, Düren (11.03.)

5 km: Nils siegt im Gesamteinlauf - 10 KM: Winfried M60-Sieger, Tanja Fünfte der Hauptklasse

In der alten "Dürener Heimat" siegte Nils Utecht auf der 5 km Distanz mit einer Zeit von 17:29 min mit mehr als einer Minute Vorsprung im Gesamteinlauf und natürlich dann auch in der männlichen Jugend U20.

Deutlich knapper ging es über die 10 km zu ... dennoch gewann Winfried Willems mit 17 sec Vorsprung die M60 Wertung in 40:42 min. Tanja Döring kam in der Frauen Hauptklasse auf einem guten fünften Platz ins Ziel (47:30 min). weiterlesen

Ki-La Hallenwettkampf, Herzogenrath (03.03.)

Unsere U10 Mannschaft in Herzogenrath

U8 gewinnt, U10 auf Platz 3

Mit viel Spaß haben zwei ATG Mannschaften am Kinderleichtathletik Hallenwettkampf der DJK JS Herzogenrath teilgenommen. Die momentan umgehende Grippewelle sorgte leider für eine geringe Beteiligung und zeigte einen der größten Schwachpunkte der neuen Kinderleichtathletik auf. Fielen früher Kinder aufgrund von Krankheit aus, konnten die anderen trotzdem dem Wettkampf bestreiten. Es entfiel nur die Mannschaftswertung. Heute heißt es "alle oder keiner" - an diesem Wettkampftag ging das Pendel eindeutig in Richtung "keiner". Unsere U12 bekamen leider keine vollständige Mannschaft zusammen, Philipp Lorsy übernahm daher statt einer eigenen Wettkampfteilnahme erfolgreich den Job als Betreuer und Motivator unserer U10. weiterlesen

Deutsche Jugendhallenmeisterschaften, Halle an der Saale (24./25.02.)

Mädchenstaffel der U20 schafft es nach gutem Beginn leider nicht den Staffelstab ins Ziel zu bringen

Eine fröhliche und gut vorbereitete Staffel von fünf Mädels der Jahrgangsklasse U20 startete am Freitag in einem Bus unseres Sponsors Cambio von Aachen aus in das Bundesland Sachsen-Anhalt nach Halle an der Saale. Gut vorbereitet nicht nur in sportlicher Form, sondern darüber hinaus mit einem lustigen Konzept für den gemeinsamen Teamauftritt in der Wettkampfhalle mit den bunten Bahnen. weiterlesen

12. Nobis Printen-Cross, Chorusberg (17.02.)

Start Mittelstrecke (Foto: Christoph Schmitz)

Große Starterfelder bei bestem Laufwetter - Printencross und Regionsmeisterschaften auf dem Chorusberg

Zum zwölften Mal trafen sich am Samstag die Crossläufer der Region zum Nobis Printen-Cross auf den Chorusberg. Das traditionell bei dieser Veranstaltung immer gute Wetter spielte wieder mit, im Laufe des Vormittags kam immer mehr die Sonne zum Vorschein. Damit veränderte sich auch die zu Beginn der Schülerläufe noch hart gefrorene Strecke und sorgte vor allem beim letzten Lauf, dem Langstreckenrennen, für einen anspruchsvollen Cross-Untergrund. weiterlesen

Vorschau 12. Nobis Printen-Cross

Aktuelle Infos vor dem Start

Morgen geht es schon wieder los mit dem ATG-Laufjahr. Zum 12. Nobis Printen-Cross erwarten wir knapp 300 Crossliebhaber auf dem Chorusberg. Mit der ersten Meisterschaft der neuen LVN Region Süd-West läuten wir auch eine neue Ära in der lokalen Leichtathletik ein. Um ca. 13:06 Uhr werden wir wissen, wer sich als erster Regionsmeister in die Geschichtsbücher einträgt wink. weiterlesen

37. Hardter Karnevalslauf, Mönchengladbach [10.02.]

Das Laufteam der Aachener TG beim Karnevalslauf 2018 in Mönchengladbach-Hardt

In guter Tradition nahmen auch in diesem Jahr zahlreiche Läuferinnen und Läufer der Aachener TG am Karnevalslauf in Mönchengladbach-Hardt teil. Bei der 37. Auflage der Veranstaltung erzielten die ATGer in den Wettbewerben über fünf und zehn Kilometer tolle Leistungen.

NRW-Hallenmeisterschaften, Dortmund (3./4.02.)

Niklas, Guilherme und Fabian (v. l. n. r.) gewinnen in Dortmund den NRW Titel über 3 x 1.000 m (Foto: I. Blazevic)

3 x 1.000-m-Männer-Staffel holt NRW-Titel, Clara wieder mit neuer PB zu 400-m-Bronze, 4x200-m-Mädchen-Staffel bestätigt mit neuer PB die DM-Quali als Fünfte, männliche 4x200-m-Staffel verpasst DM-Quali als Sechste hauchdünn um 4/100stel Sekunden, Carolin gute 800-m-Fünfte, Männersprintstaffel finisht auch als Fünfte, Ivan mit neuer absoluter 3.000-m-PB, Lisa mit neuer Hürden PB, Joep im Sprintendlauf

Mit kleiner aber feiner Truppe von 17 Athleten reisten wir zu unseren „Bundeslandmeisterschaften“ nach Dortmund. Ausnahmslos alle teilnehmenden ATGer gingen am Ende nach ihren Wettbewerben zur Siegerehrung und / oder hatten eine persönliche Bestleistung aufgestellt - das war echt beeindruckend oder wie man heute wohl sagt: „Läuft !“ weiterlesen

Scott Xtrails, Houffalize, BEL (28.01.)

André beim Houffatrail

Ultratrail in den Ardennen - André auf Platz 2

Es ist die Zeit für Crossläufe. Normalerweise geht es da um Distanzen bis maximal 8-9 Kilometer. Für unseren Mann für die ganz langen Strecken natürlich viel zu kurz ;-). Beim Houffatrail im belgischen Houffalize ging André Collet auf die 50-Kilometer Trailstrecke. Teilweise mehr schwimmend als laufend galt es in den Ardennen auf aufgeweichtem Boden 1900 Höhenmeter zu überwinden und dabei viele natürliche Hindernisse, wie stark strömende Gewässer zu passieren. Trotz einiger Blessuren beendete André das Abenteuer glücklich mit einem sehr guten zweiten Platz. weiterlesen

Seiten

News abonnieren