DM Cross, Ingolstadt (09.03.)

Luca bei der Cross DM (Foto: Dirk Thiele)

Fabian und Luca sammeln DM-Erfahrung

Nach fast 6 Stunden Fahrt sind wir gegen 17:00 Uhr in der Jugendherberge angekommen. Um noch die Strecke bis 18:00 Uhr kennenzulernen mussten wir uns noch schnell umziehen. Eine Ansprache des Jugendherbergsvater war dabei nicht eingeplant. Letztendlich schafften wir es noch rechtzeitig die Strecke bei Tageslicht in Augenschein zu nehmen. Dabei trafen wir auf die Stars der Szene, die ebenfalls akribisch die Strecke inspizierten.Nach einer ruhigen Nacht im Mehrbettzimmer und gemeinsamen Frühstück mit den anderen Athleten ging es bei guten äußeren Bedingungen an die Strecke.

Zuerst war Fabian an der Reihe. Er trat über die Mittelstrecke (4100m in 4 Runden) an. Der Start war gut und er orientierte sich wie geplant im hinteren Drittel des Feldes und versuchte Anschluss an eine Gruppe zu halten. In seiner letzten Runde konnte er nochmal zulegen und so weitere Athleten hinter sich lassen. Er belegte den 74sten Platz.

Danach war Luca an der Reihe in seinem ersten DM-Rennen. Der Start verlief sehr gut und er konnte sich im vorderen Feld halten. Im weiteren Verlauf machte leider der Oberschenkel zu, so dass er immer weiter zurück fiel. In seiner letzten Runde ging es um einiges besser so dass er noch ein wenig Boden gut machen konnte. Letztendlich belegte er Platz 65.
 
Fazit: Viel Erfahrung gesammelt um bei den nächsten Rennen noch besser vorbereitet an den Start zu gehen. Von daher viel Glück Jungs für den weiteren Saisonverlauf.